background-image

Ihr Weg zur Sammlung

Ihr Weg zur Sammlung

WEISSER SCHIMMEL
YOU CAN OBSERVE A LOT BY WATCHING
KURATOREN: Christoph Grau und Nicola Torke

Weiß ist weiß und Schimmel ist Schimmel und beides zusammen eine Tautologie. Das denkt man jedenfalls, wenn man den Titel der Ausstellung liest, die die Kuratoren Nicola Torke und Christoph Grau in der Sammlung Falckenberg zusammengestellt haben. Doch kann man den mehrdeutigen „Weißen Schimmel" auch als Fingerzeig verstehen, die Kategorien der Bewertung zu hinterfragen, mit denen wir Kunstwerken in der Regel zu Leibe rücken: Für Händler sind es die Preise, für Historiker die Epochen und Stile und für Theoretiker die Diskurse, an denen sie ihre Einordnungen ausrichten. Häufig bleibt dabei das Wichtigste auf der Strecke: das genaue Hinschauen.

„You can observe a lot by watching" lautet der englische Titel der Ausstellung, die den Versuch unternimmt, die Kunstwerke jenseits der Bewertungs-Charts in eine andere, sich aus den Arbeiten selbst entwickelnde Ordnung zu bringen. Ausgehend vom Bestand der Sammlung Falckenberg entfalten die Kuratoren auf über 4000 qm eine Bildwelt, die unterschiedlichste Themen streift: Haus und Behausung, Schleier und Spiegel, Gesicht und Maske, Ornament und Muster sind dabei eher visuelle Leitlinien als kunsthistorische Kategorien. Internationale Größen wie Robert Rauschenberg, Cindy Sherman, Mike Kelley, Thomas Hirschhorn oder Franz West werden dabei Arbeiten von Hamburger Künstlern wie Hanne Darboven, Hilka Nordhausen, Dieter Roth, Michael Bauch oder auch ganz jungen künstlerischen Positionen so subtil gegenübergestellt, dass der Betrachter zu einer subjektiven, intuitiven Seherfahrung aufgefordert wird.

Künstlerliste:

M. Altmann, A. Auer / D. Jurcak, M. Bauch, A. Beitz, C.v. Bonin, U.v. Brandenburg, G. Bullacher, B. Burwitz, W. Büttner, P. McCarthy, S. Craig, H. Darboven, C. Ditz, S. Dillemuth, B. Ecker, Erro, H. Falckenberg, P. Fischli/D. Weiss, General Idea, A.L. Grau, C. Grau, A. Gudjonsdottir, S. Heidhues, H. Hellinger, G. Herold, T. Hirschhorn, A. Hofer, H. Hoffmann, A. Hoops, V. Hüller, Z. Kantor, M. Kelley, M. Kippenberger, J. Kessler, N. Könnemann, A. Koepcke, C. Korth, T. Krause, L. Krüger / R. Ohrt, K. Kelm, N. Lang J. Lempert, U. Lewitzky, A. Loytved, P. M´Barek, J. Meese, D. Meinzer / A. Wenzel, Y. Merose, E. Mitzka, M. Mosler, M. Mullican, H. Nordhausen, M. Oehlen, S. Ohrt, A. Oppermann,W. Pabst, M. Pernice, R. Pettibon, P. Piller, B. Prinz, R. Rauschenberg, G. Reski, J. Rhoades, T. Rieck, R. Rose, D. Roth, M. Rosler, G. Rüh, C. Sherman, P. Schliep, B. Sefkow, N. Schwontkowski, B. Tausend, T. Terbuyken, P. Thek, A. Tippel, N. Torke, D. Tschernich, M. Urbschat, M. Wehrmann / M. Struck, F. West

Zur Ausstellung erscheint ein deutsch-englischer Katalog mit Textbeiträgen von Ursula Panhans-Bühler, Diedrich Diederichsen, Gunnar F. Gerlach, Roberto Ohrt, Veronika Schöne, Ludwig Seyfarth und einem Vorwort von Harald Falckenberg im Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln