background-image

Ihr Weg zur Sammlung

Ihr Weg zur Sammlung

Ausstellungsräume
Die Sammlung Falckenberg befindet sich seit 2001 in den Fabrikhallen der Phoenixwerke in Hamburg-Harburg. 2007 erwarb Harald Falckenberg eines der Gebäude und hat am 30. Mai 2008 die neu gestalteten Räume mit einer Fläche von 6 000 qm eröffnet. Architekt ist Roger Bundschuh, Berlin.

Die Räume machen es möglich, größere Installationen und multimediale Projekte zu präsentieren. Die Werke von John Bock, Thomas Hirschhorn, Mike Kelley, Jon Kessler, Jonathan Meese, und Gregor Schneider sind in eigens dafür konzipierten Bereichen aufgebaut.

Seit Februar 2011 gehört die Phoenixfabrikhalle organisatorisch zur Deichtorhallen Hamburg GmbH und wird unter dem Namen Deichtorhallen Hamburg - Sammlung Falckenberg betrieben.
Unter der Leitung des Intendanten Dr. Dirk Luckow soll das bewährte Ausstellungskonzept rund um die Sammlung Falckenberg fortgesetzt und um neue Aspekte ergänzt werden.
f257fd03ad02623622f2f9864fd6ffbd
d39e28b1da0058ff53287e76b4cca48f
7b7aa80efffb3ba8f5b10a1f5234cb6a
40b6c248a50e5bf702e5aaabb1bfad64
1c3aca1484cface09e65bc81623d2f90